Frage:
Wie kann ich einem defensiven Stack Exchange-Benutzer höflich sagen, dass er die richtige Interpunktion verwenden soll?
HDE 226868
2017-06-28 19:31:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Auf einer von mir moderierten Stack Exchange-Site gibt es einen Benutzer, der wiederholt Kommas anstelle anderer korrekter Satzzeichen in Posts verwendet und häufig einfache Textwände schreibt. Zuerst bearbeiteten die Leute die Beiträge und hinterließen Kommentare, in denen sie dem Benutzer ihre Fehler mitteilten. Der Benutzer war jedoch verärgert und gab an, dass er kein englischer Muttersprachler war und die Regeln nicht kannte. Ich vermute, sie sind es nicht gewohnt, das lateinische Alphabet zu verwenden.

Ein Beispiel für ihre Antworten:

Es tut mir leid, um ehrlich zu sein, ich Schreiben Sie so, weil ich nicht weiß, wie man Kommas in meiner Tastatur verwendet. Ich habe Ihre Ausgabe auf porpouse nicht abgelehnt, ich habe weitere Informationen hinzugefügt ... Entschuldigung

Das war ziemlich zahm, kam aber nachdem sie viermal im selben Beitrag korrigiert wurden.

Ich verstehe, dass es die Kommunikation erschweren kann, kein Muttersprachler zu sein, aber ihnen wurde in der Vergangenheit oft gesagt, was das Richtige ist, und Sie scheinen nicht in der Lage zu sein, den Anweisungen zu folgen. Dies wirkt sich nachteilig auf den Empfang ihrer Beiträge aus. Ich möchte sie wissen lassen, dass sie nicht richtig schreiben, ohne dass sie sich ärgern. Ich glaube nicht, dass sie keinen Grund haben, sich zu ärgern - ich denke, dass sie im Unrecht sind -, aber ich möchte trotzdem nicht übermäßig antagonistisch wirken.

Wie kann ich es ihnen höflich sagen? dass sie ihr Verhalten schnell ändern müssen, ohne unempfindlich oder unhöflich zu wirken?


Ich sollte auch erwähnen, dass dieser Benutzer in der Vergangenheit andere Verhaltensprobleme hatte, einschließlich schlechter Fragen, Sockenpuppen, und nicht sehr gut anderen Site-Regeln folgen. Sie wurden mehrfach mod-messaged und ausgesetzt. Fragen klarer zu machen ist eines ihrer Hauptprobleme, aber sie haben eine Geschichte, um es freundlich auszudrücken.

Sie können sie nicht konfrontieren, ohne sie zu konfrontieren. Welches wird es sein?
@curiousdannii Mit "konfrontativ" meinte ich, die Situation als Konflikt darzustellen oder antagonistisch zu handeln. Ich werde bearbeiten.
"Wie kann ich jemandem Korrekturen anbieten, der sehr defensiv kritisiert wird?" Ist es das, wonach du suchst?
@curiousdannii Ja, das ist eine gute Charakterisierung.
@Mithrandir Fertig.
Ist diese Person ein englischer Muttersprachler?
@John `Der Benutzer war verärgert und erklärte, dass er kein englischer Muttersprachler sei und die Regeln nicht kenne. Ich vermute, sie sind es nicht gewohnt, das lateinische Alphabet zu verwenden. "
@RamonMelo Ich hätte den ganzen Beitrag lesen sollen (obwohl ich dachte, dass ich es getan habe). Danke für die Korrektur.
@John Das ist in Ordnung. Mein Kommentar wollte nicht snarky sein. Ich entschuldige mich, wenn ich auf diesen Weg gestoßen bin. Als jemand mit ADHS bin ich mit dem Lesen von Dingen vertraut, vermisse sie aber irgendwie.
@RamonMelo Ich habe es einfach als konstruktives Feedback interpretiert, was ich immer sehr schätze.
Dies rechtfertigt keine Antwort, also nur als Kommentar: Ich stimme ihrem Beitrag zu. Ich habe normalerweise den Eindruck, dass Sie als Benutzer sehen können, ob jemand faul und unaufmerksam ist (-1) oder ob der Benutzer sich anstrengt und gelegentlich ausrutscht.
Ich stimme dafür, diese Frage als nicht zum Thema gehörend zu schließen, da [Meta-Support-Site von Stack Exchange] (https://meta.stackexchange.com) erstellt wurde, um sowohl soziale als auch technische Probleme zu lösen. Obwohl dies ein zwischenmenschliches Problem sein mag, werde ich Sie bitten, diese Konversationen * nicht * auf zwei Sites aufzuteilen und der breiteren Stack Exchange-Community zu ermöglichen, von dem zu profitieren, was hier diskutiert wird.
@RobertCartaino Würde es eine Option geben, es zu migrieren?
@NVZ Im Allgemeinen ist es besser, solche Fragen im Kontext der richtigen Site zu stellen (und zu beantworten). Zu viele Nebenwirkungen wie diese Frage, die vor zwei Wochen gestellt wurden, tauchten plötzlich in Meta einer anderen Website auf, die zur Hälfte beantwortet und mit potenziell verwaisten, teilweise anonymen Benutzern abgestimmt wurde. Wir versuchen, Migrationen nicht mehr viel zu verwenden. Es muss überarbeitet werden, wie und wann es funktioniert.
@RobertCartaino Das habe ich auch gespürt. Heutzutage bitten wir Benutzer, auf einer anderen Site zu "fragen", als dort zu migrieren.
Drei antworten:
#1
+11
Ramon Melo
2017-06-28 20:21:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Aus der Sicht eines nicht-englischen Muttersprachlers: Um sich an Interpunktionsregeln auf Englisch zu gewöhnen, ist Übung erforderlich, keine Vorlesung. Sie können nicht einfach "ihr Verhalten ändern", da das Lernen Zeit, Mühe und Ressourcen erfordert, die ihnen möglicherweise zur Verfügung stehen oder nicht.

Der beste Ansatz besteht darin, sie nicht mehr in Kommentaren aufzurufen, da Sie sie nur in die Defensive führen. Wenn Sie sie bereits auf die richtigen Ressourcen hingewiesen haben, müssen Sie nur noch ihre Antworten bearbeiten und warten, bis sie die erforderlichen Lernanstrengungen unternommen haben.

Ich möchte vielleicht hinzufügen, dass SE von Benutzern moderiert wird. Natürlich runzeln wir überall die Stirn wegen falscher Interpunktionen und Tippfehler, aber dann ist es unsere Pflicht, sie zu bearbeiten, um sie klarer zu machen, oder abzustimmen, weil es unklar ist. Mir wurde gesagt, Sie können Ihre Stimme verwenden, wie Sie wollen, aber Benutzer schnüffeln. Dies funktioniert speziell nur auf SE-Sites und nicht auf Foren.
Wenn ich richtig verstehe - und mich korrigiere, wenn ich falsch liege - läuft Ihr Vorschlag auf "Bearbeiten und warten" hinaus? Ein Problem ist übrigens, dass eine Vielzahl von Benutzern die (konstruktiven) Kommentare abgibt und wir sie nicht wirklich dazu bringen können, aufzuhören.
Eine andere Sache, die ich hinzufügen möchte, ist, dass wir diese Strategie standardmäßig seit mehreren Monaten verwenden und es keine Verbesserung gab.
@HDE226868 Mein Vorschlag ist, den Benutzer auf Ressourcen hinzuweisen, die für ihn nützlich sein könnten, um sie zu erlernen, ihn zu ermutigen, die Zeit und Mühe zu investieren, die er benötigt, und ihm dann genügend Zeit dafür zu geben. Halten Sie in der Zwischenzeit die Änderungen aufrecht.
@HDE226868 Es gibt ein Problem in Ihrem Ansatz (Sie und die anderen Benutzer), dieses Problem zu beheben: Keiner von Ihnen kann für jemand anderen lernen. Als solches wird es von Natur aus scheitern, die Person zu finden, die defensiv kooperieren soll. Wenn Sie möchten, dass der Benutzer weiterhin Beiträge leistet (anstatt nur gesperrt zu werden), müssen Sie ihn davon überzeugen, Änderungen vorzunehmen. Über andere Benutzer: Öffnen Sie eine Diskussion über Meta und diskutieren Sie mit ihnen, ob Massenkommentare zur Grammatik dieses Benutzers wirklich nützlich sind.
@RamonMelo Danke für das Feedback. Ich möchte lieber keine Metadiskussion über einen bestimmten Benutzer führen, aber ich denke, dass es eine gute Idee ist, sie auf Ressourcen zu verweisen.
#2
+2
apaul
2017-06-29 04:06:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Angesichts der Kombination von Verhaltensweisen würde ich mich dazu neigen, etwas direkter und konfrontativer zu sein. Wenn es nur eine Sprachlernkurve wäre, wäre das eine Sache, aber wenn der Benutzer die Richtlinien der Community generell verachtet, sagt er Ihnen etwas mehr über die Haltung und Absicht des Benutzers.

Leute, die machen Eine legitime Anstrengung, von einer Gemeinschaft getrennt zu sein, versucht normalerweise zumindest, aus Fehlern der Vergangenheit und direkten Anweisungen zu lernen. Wenn es zu einem Punkt kommt, an dem ihnen die Tür bereits mehr als einmal gezeigt wurde, müssen Sie sich fragen, ob sie diesmal wirklich etwas anderes vorhaben.

Einmal ist ein Fehler, 2-4 mal ist eine Lernkurve, 5 mal und darüber hinaus ist ein Muster.

Ich sage nicht, dass Sie unhöflich sein sollten, sondern nur direkt. Etwas in der Art von:

"Ihr Beitrag hat Problem X, und wir haben Problem X hier, hier und hier bereits mit Ihnen besprochen. Ich behebe es nicht erneut für Sie. Bitte klären Sie es . "

Und wenn es weiterhin ein Problem ist, sollten Sie längere Aufenthalte im Strafraum anbieten ...

Ich weiß, es klingt hart, aber setzen Sie Ihren Fuß ab, wenn es gerufen wird denn es ist eine völlig gesunde zwischenmenschliche Fähigkeit.

#3
+2
CthulhuKitten
2017-07-01 14:19:09 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich würde es als ein Angebot formulieren, ihm zu helfen, damit das Forum besser wird.

Etwas in der Art von "Wir schätzen Ihre Beiträge und den Aufwand, den Sie in das Forum gesteckt haben. Allerdings Ihre Rechtschreibung macht Ihre Beiträge weniger effektiv als sie hätten sein können ".

Listen Sie dann bestimmte Regeln auf, denen er folgen kann, und bieten Sie an, alle Fragen zur Rechtschreibung zu beantworten.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...