Frage:
Wie gehe ich mit der Mutter meines Freundes um, ohne meine Beziehung zu ihm zu beeinträchtigen?
Marisa
2018-04-24 19:08:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Hintergrund

Ich bin jetzt seit 5 Jahren mit meinem Freund zusammen und selbst wenn alles perfekt mit ihm ist und ich nicht glücklicher sein könnte, ist es nicht dasselbe mit seiner Familie und besonders mit seiner Mutter, die Dinge tut, die für mich inakzeptabel sind.

Ich werde einige der Dinge aufzählen, die sie mir antut, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie sie ist. Bitte denken Sie daran, dass dies nur dazu dient, Ihnen einen Kontext zu geben. Ich bitte nicht um Hilfe , wie Sie mit jeder dieser Situationen umgehen sollen:

  • Sie ruft normalerweise meinen Freund an um ihm zu sagen, wie schlecht sich sein Bruder verhält , z "Ihr Bruder hat dies und das " getan.
  • Sie spielt die Rolle des Opfers, z. B. wenn Sie ihr nicht antworten, weil Sie es sind beschäftigt oder was auch immer, sie würde sagen, Sie interessieren sich nicht für sie oder dass Sie sie nicht genug lieben .
  • Sie verbringt den ganzen Tag damit, nach Dingen wie

    zu schreien. Ich bin so allein!

    oder

    Niemand kümmert sich um mich

    und ähnliches. Das lässt mich denken, dass ihr die Aufmerksamkeit fehlt.

  • Wenn mein Freund das Wochenende lieber mit mir verbringt als nach Hause zu gehen, sagt sie ihm, dass sie seine Mutter und er ist scheint mich mehr zu lieben .

  • Wenn mein Freund mich besucht, ruft sie ihn jeden Tag an . Ich könnte verstehen, dass sie sich Sorgen um ihn macht, aber ich denke, es ist ein bisschen zu viel, denn meine Eltern wären mir gegenüber nicht so übervorsichtig.
  • Mein Freund hat einen Hund, der mir manchmal Angst macht. Letzten Sommer fing es an mich zu bellen, als ich das Haus betrat. Während der Vater meines Freundes vorschlug, es in die Küche zu stellen, bis ich mich entspannt hatte, ließ seine Mutter das nicht zu und ließ den Hund mich weiter bellen , ohne es zu halten, also rannte ich einfach und schloss ab mich weg, bis ich keine Angst mehr hatte. Ich habe das Gefühl, sie hätte meine Angst respektieren und ihn festhalten können, während sie mich roch.
  • Sie wurde wütend, weil ich ihr am 21. Dezember kein frohes Weihnachtsfest gewünscht hatte - ich hatte vor, dies an Weihnachten zu tun. ' Tag. Aufgrund ihrer Wut tat ich es am selben Tag (21.), aber über eine SMS und keinen Anruf wurde sie auch wütend. Bitte beachten Sie, dass es in meinem Land (das auch ihnen gehört) in Ordnung ist, diese Dinge durch Senden einer WhatsApp zu tun.
  • Der ältere Bruder meines Freundes spielt normalerweise geschmacklose „Witze“. Zum Beispiel würde er meinen Milchshake trinken - den, den ich für mich selbst zubereitet habe - und nachdem er ihm gesagt hatte, dass er mir gehört und dass er seinen bereits getrunken hat, würde er sagen:

    Wer hat die Zutaten gekauft? Meine Familie, damit ich es trinken kann.

    Das stimmte nicht, weil ich sie gekauft hatte, aber was mich wirklich ärgerte, war, dass weder ihre Mutter noch mein Freund ein Wort sagten und tatsächlich seine Mutter lacht immer über seine Witze, während es offensichtlich ist, dass diese für mich nicht lustig sind.

  • Während ich weit weg von der Stadt meines Freundes lebte ( + 600 km) lud mich seine Mutter zu seinem Geburtstag ein und als ich sie an dem Tag fragte, an dem sie „heute“ sagte, als sie genau wusste, dass ich aufgrund der Entfernung nicht pünktlich kommen könnte. P. >

  • Während sie eine Fernsehsendung sah , kam sie und fing an, mit uns zu sprechen , ohne sich darum zu kümmern, dass wir etwas sahen, selbst wenn wir Kopfhörer hatten, damit wir sie nicht schreien hörten .

  • Sie überprüfte meine Unterwäsche , um herauszufinden, ob ich Riemen trug, und nachdem sie merkte, dass ich es nicht tat, sagte sie:

    Sie ist kein schmutziges Mädchen

  • Dies sind nur einige der Dinge, die sie mir in der Vergangenheit angetan hat Jahre. Leider hat es einen Punkt erreicht, an dem ich sogar daran gedacht habe, mich von meinem Freund zu trennen, denn seine Mutter und sein älterer Bruder tun mir diese Dinge an.

    Was ich bisher versucht habe

    Ich habe viele Male mit meinem Freund über diese Themen gesprochen. Er erkennt manchmal, dass was seine Mutter mir antut, nicht in Ordnung ist (besonders wenn ich wütend / traurig werde), aber er vergisst es bald und sagt mir, dass ich alles übertreibe Ich habe das Gefühl, dass er mich nicht unterstützt.

    Meine Beziehung zu seiner Mutter besteht derzeit fast nicht (es ist fast 2 Jahre her, seit ich sie das letzte Mal gesehen habe ); Wir sprechen nur an bestimmten Daten (z. B. Weihnachten und Geburtstage) über WhatsApp. Das Problem ist, dass mein Freund darauf besteht, dass ich seine Familie besuche, obwohl ich weiß, dass ich mit der Situation nicht zufrieden bin. Es ist schon eine Weile her, dass mich diese Dinge gestört haben, aber ich habe jetzt beschlossen, seiner Mutter und seinem älteren Bruder eine neue Chance zu geben, da ich weiß, dass mein Freund sehr unter der Situation leidet.

    Problem

    Bis jetzt habe ich mit keinem von beiden über dieses Problem gesprochen, aber da mein Freund mich nie vor seiner Familie unterstützt hat (er sagte mir, er habe sie gefragt zu stoppen, aber sie haben nicht), Ich möchte sie jetzt wissen lassen, dass das, was sie mir antun, nicht in Ordnung ist.

    Ich brauche Hilfe im Umgang mit der Mutter, falls sie einige der oben bereits erwähnten Verhaltensweisen zeigt und sie dazu bringt, sie zu stoppen, da mein Freund es bereits ohne sichtbares Ergebnis versucht hat. Außerdem möchte ich meinem Freund klar machen, dass die Art und Weise, wie seine Mutter mich behandelt, mich verletzt. Ich bin mir ziemlich bewusst, dass das seine Mutter ist und er sie liebt, ich habe keine Probleme damit, ich liebe auch meine, aber ich möchte, dass er versteht, dass ich nicht verpflichtet bin, mit seinen zu ertragen, wenn sich die Dinge nicht ändern Mutter, wie ich in einer Beziehung mit ihm bin, nicht mit seiner Familie. Weil er manchmal auch seine Mutter dazu bringt, die Rolle des Opfers zu spielen und sagt, dass ich derjenige bin, der sie niemals besuchen wird, oder weil ich dann ein schlechtes Gesicht habe.

    Zusätzlich Informationen

    @ Fr1Krazy: Sein Bruder - und nur sein Bruder - ist 30 Jahre alt.

    @Mindwin: Wir sind beide Spanier.

    @Graham: Wir Ich bin 24 Jahre alt.

    @Pharap: Sein Vater ist auch zu Hause, es geht ihm gut. Er nimmt einfach nicht teil, er verteidigt mich nicht, aber er unterstützt auch nicht seine Frau (die Mutter meines Freundes).

    Frage

    Wie gehe ich mit seiner Mutter um, wenn sie wieder anfängt, die Opferrolle bei mir zu spielen, oder wenn sie mich nicht mit dem Minimum an Respekt behandelt, das jeder verdient?

    Oder mit anderen Worten:

    Wie kann ich die Mutter meines Freundes dazu bringen, mich nicht mehr unwohl zu fühlen, ohne meine Beziehung zu beschädigen?

    Sie haben viele verschiedene Szenarien aufgelistet und fragen, wie Sie mit ihrer Mutter in einer dieser oder ähnlichen Situationen umgehen sollen. Das macht diese Frage unglaublich weit gefasst. Können Sie Ihren Beitrag [bearbeiten], um sich auf eine bestimmte Frage zu konzentrieren?
    Hallo @Marisa :) Ich versuche, Ihre Frage so zu bearbeiten, dass sie nicht geschlossen wird, da möglicherweise etwas unklar ist, was Sie fragen. Ich denke, es sollte etwas verkürzt werden, um leicht zu verstehen, also werde ich es versuchen, aber zögern Sie nicht, meine Änderungen zurückzusetzen, wenn Sie nicht mit dem übereinstimmen, was ich geschnitten habe.
    Darüber hinaus denke ich, dass Sie in Betracht ziehen sollten, zwei verschiedene Fragen zu stellen: 1. Wie Sie seiner Familie sagen, dass Sie sich mit ihrem Verhalten Ihnen und Ihrem BF gegenüber unwohl fühlen, und 2- Wie Sie Ihrem BF mitteilen, dass seine Familie Sie so behandelt hat dich gestört und dich unwohl gefühlt.
    Im Moment werde ich Ihre Frage so bearbeiten, dass sie für die erste Option geeignet ist. Zögern Sie jedoch nicht, eine neue Frage zu stellen, um nach Antworten für Ihre zweite Frage / Ihren zweiten Blick auf IPS zu suchen, falls diese noch nicht gestellt wurde.
    ** Hinweis: ** Bitte verwenden Sie Kommentare, um um Klarstellung zu bitten oder Verbesserungen vorzuschlagen. Andere Kommentare als diese werden gelöscht. Sobald die Klarstellung erfolgt oder Verbesserungen vorgenommen wurden, werden diese Kommentare ebenfalls gelöscht.
    Elf antworten:
    #1
    +71
    baldPrussian
    2018-04-24 19:28:38 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Ich bin nicht verpflichtet, mit seiner Mutter zu ertragen, da ich in einer Beziehung mit ihm bin, nicht mit seiner Familie.

    Sie haben es genau dort mit diesem einen Satz getroffen. Sie können ihn nicht dazu bringen, sich zwischen seiner Familie und Ihnen zu entscheiden - das wird für Sie nicht gut funktionieren. SIE können jedoch die Wahl treffen. Legen Sie es für Ihren Freund klar dar: Sie haben genug und werden sich nicht mehr mit seiner Familie verbinden. Er ist vollkommen frei, mit ihnen zu sprechen, Zeit mit ihnen zu verbringen, sie zu besuchen, was immer er tun möchte. Sie werden nichts sagen oder etwas tun, um dies zu verhindern.

    Sie werden es jedoch nicht tun. Du magst nicht, wie sein Bruder dich behandelt und magst nicht, wie seine Mutter jemanden behandelt. Sie fühlen sich dort unwohl und sehen keinen Grund, die Dinge für sich selbst noch schlimmer zu machen.

    Sie können das Verhalten einer anderen Person nicht ändern. Sie können es in geringem Maße beeinflussen, aber nur die Person, die das Verhalten ausführt, kann es ändern. Geben Sie also nicht viel Frust aus, um es zu versuchen. Ändern Sie stattdessen Ihre Reaktion darauf. Er verbringt Zeit mit seiner Familie? Verbringen Sie diese Zeit mit Ihren Freunden. Mama ruft an? Geh in einen anderen Raum und lies; lass ihn mit ihr umgehen. Er will besuchen? Hab eine schöne Reise; Ich werde hier sein, wenn Sie zurückkommen.

    Bearbeiten als Antwort auf den Kommentar von OP: Ihr BF möchte wirklich, dass Sie zu einem Ereignis kommen, das für Sie unangenehm ist. Zunächst würde ich sicherstellen, dass er weiß, warum ich nicht teilnehmen möchte und was passiert. Dann würde ich ihm erklären, was ich erwarte: dass ich seine Unterstützung erhalte, wenn es unangenehm wird, und dass er dies nicht zu einem Fall von "Ich gegen seine Familie" macht. Ich habe mit ihm einen Satz aufgestellt, der ihm sagt: "Ich erwarte Ihre Unterstützung genau hier, genau jetzt." Wenn er dem nicht zustimmen kann, dann haben Sie wahrscheinlich andere Probleme zu lösen. Das große Ding für dich ist: Kämpfe nicht mit seiner Familie. Sie werden als Schmerz angesehen, und das werden sie ihm sagen.

    Wenn Sie mit dem in dieser Antwort vorgeschlagenen Ansatz nicht einverstanden sind, diskutieren Sie ihn bitte nicht in Kommentaren. Sie können immer Ihre eigenen schreiben.
    Kommentare sind nicht für eine ausführliche Diskussion gedacht. Dieses Gespräch wurde [in den Chat verschoben] (https://chat.stackexchange.com/rooms/76605/discussion-on-answer-by-baldprussian-how-to-deal-with-my-boyfriends-mother-with) .
    #2
    +18
    Will Appleby
    2018-04-24 19:58:12 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Ich denke, wie sich dies herausstellen wird, hängt wirklich davon ab, ob Ihr Freund Ihre Meinung teilt oder sich dessen überhaupt bewusst ist, die Sie hier hervorgehoben haben. Mit anderen Worten, wenn er sie nicht als ungewöhnliches oder schlechtes Verhalten ansieht, wird er auf keinen Fall etwas dagegen unternehmen. Er ist die Person, die die Macht hat, die Situation zu ändern.

    Meiner Meinung nach glaube ich nicht daran, Menschen zu verändern, und hier meine ich Ihren Freund und seine Mutter. Das Beste, was Sie tun können, ist, sich mit Ihrem Freund von Herz zu Herz zu unterhalten, alle Ihre Bedenken zu erklären und ihm zu erlauben, zu entscheiden, was zu tun ist. Sie sind seit 5 Jahren zusammen, was eine lange Zeit ist, also bin ich sicher, dass er nicht einfach von der Beziehung weggehen würde, aber es ist möglich, dass Sie sich zwischen der Beziehung entscheiden müssen, in der Sie bleiben es ist oder zu etwas anderem überzugehen, wenn er nichts unternimmt, um zu verhindern, dass sich seine Mutter so verhält.

    Wie würden Sie vorschlagen, dass OP sich an ihren Freund wendet, um das Herz-zu-Herz zu initiieren? Warum ist Herz-zu-Herz Ihrer Meinung nach die beste Vorgehensweise?
    #3
    +18
    user9570789
    2018-04-24 20:20:41 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Das Verhalten, das Sie für seine Mutter auflisten, klingt wie eine Narzisstin. Sie sollten einen Blick auf die narzisstische Persönlichkeitsstörung werfen, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, ob dies wahr ist oder nicht, aber sie ist äußerst manipulativ und es gibt nichts, was Sie oder Ihr Freund tun können, um ihr zu helfen / sie zu reparieren, wenn dies der Fall ist.

    Während Sie technisch korrekt sind, dass Sie mit ihm und nicht mit seiner Familie ausgehen, ist Familie Gepäck, das mit der Beziehung einhergeht. Trotzdem ist es fair für Sie, darauf zu bestehen, dass Ihr Freund mit seiner eigenen Mutter umgeht und dass er nicht zulässt, dass sie Sie schlecht behandelt.

    Allerdings gibt es einige Probleme, die Sie auflisten, die nicht ganz Steigen Sie auf die Ebene der Unhöflichkeit auf, die Sie zu kommunizieren versuchen. Zum Beispiel sprechen, während Sie fernsehen. Meine Frau hat ziemlich gute Multitasks, daher stört es sie nicht, eine Sendung im Fernsehen durchzusprechen. Sie versucht sich daran zu erinnern, es nicht zu tun, während ich zuschaue, aber es ist für sie selbstverständlich.

    Einige Ihrer Probleme scheinen auf Ihrer eigenen Reife zu beruhen, aber es scheint, dass die familiäre Beziehung Ihres Freundes nicht funktioniert. Ich würde vorschlagen, ihn hinzusetzen, um darüber zu sprechen. Schreiben Sie Ihr Gefühl und Ihre spezifischen Probleme auf (ähnlich wie Sie es hier getan haben). Organisieren Sie Ihre Gedanken und versuchen Sie, die Probleme herauszufinden, die wirklich spezifisch ein Problem sind.

    Letztendlich könnte dies Ihr eigener Verstand sein, der versucht, Ihnen zu sagen, dass es Zeit ist, weiterzumachen und einen Freund aus einem stabileren zu finden familiärer Hintergrund.

    Ich habe alle Kommentare entfernt [darüber diskutiert, ob dies NPD ist oder nicht] (https://interpersonal.meta.stackexchange.com/q/1935/1599). Bitte verwenden Sie sie nur, um Klarstellungen anzufordern oder Verbesserungen vorzuschlagen!
    #4
    +8
    mbomb007
    2018-04-24 21:16:22 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Ich habe Respect-Me Rules von Shelly Marshall, Michael J. Marshall gelesen (und ich kann es nur empfehlen). Ich denke, einige der Werkzeuge, die das Buch für missbräuchliche Situationen beschreibt, können hier angewendet werden:

    Erstens haben Sie zugegeben, dass diese Handlungen von ihrer Seite und ihre Behandlung von Ihnen nicht angemessen sind. Sie müssen dies also allen klar mitteilen. Sich selbst zu respektieren bedeutet, dass wenn andere Sie nicht richtig behandeln, Sie sie darauf hinweisen. Wenn Ihr Freund sich dessen nicht ganz bewusst ist, müssen Sie sicherstellen, dass er versteht, wie Sie sich fühlen. Wenn seine Mutter oder sein Bruder Sie wieder so behandeln, müssen Sie ihnen sagen, wann es passiert , dass es nicht toleriert wird, und dann mit einer Konsequenz reagieren, z. B. eine Stunde spazieren gehen. Sie sollten Ihren Freund im Voraus wissen lassen, dass Sie Respekt erwarten, und wenn dies nicht der Fall ist, muss er sich für Sie einsetzen. Wenn er nicht bereit ist, Sie zu verteidigen, wenn Sie ihr schlechtes Benehmen ausrufen, müssen Sie Ihre Gefühle klarstellen und eine Entscheidung darüber treffen, ob Sie in der Beziehung bleiben oder sie verlassen.

    Sie spielt die Rolle der Opfer, z. B. wenn Sie ihr nicht antworten, weil Sie beschäftigt sind oder was auch immer, würde sie sagen, dass Sie sich nicht um sie kümmern oder dass Sie sie nicht genug lieben.

    Ich möchte klarstellen, dass die obige Beschreibung dazu gedacht ist, Ihre Emotionen zu manipulieren und ihr zu ermöglichen, ihr schlechtes Verhalten fortzusetzen. Wenn Sie anfangen, Ihre Grenzen durchzusetzen und sich selbst zu respektieren, werden sie mit ihrem üblichen Verhalten reagieren. Sie müssen standhaft an Ihren Erwartungen festhalten, denn wenn Sie ihren missbräuchlichen Forderungen nachgeben, zeigt dies, dass sie Sie erfolgreich manipulieren können.

    Zweitens geben Sie an, dass Sie in einer Beziehung zu Ihrem Freund und nicht zu seiner Familie stehen. Das ist nicht ganz richtig. Eine Dating-Beziehung dient im Allgemeinen dazu, jemanden zu finden, mit dem man heiraten oder zumindest durch das Leben gehen kann. Er ist in einer Beziehung zu seiner Familie, und diese Beziehungen sind etwas, das ihm wichtig ist und sein Leben beeinflusst. Wenn Sie weiterhin negative Beziehungen zu seiner Familie haben, wirken Sie sich entweder negativ auf Ihre Beziehung zu ihm oder auf seine Beziehung zu seiner Familie oder auf beides aus. Wenn die Ehe das Ziel der Beziehung ist, dann wäre dies der Zusammenschluss zweier Familien. Seine Familie wird Ihre sein, und die Beziehungen werden wichtig sein.

    Wenn die Beziehung zwischen Ihnen und seiner Familie nicht dahingehend gelöst werden kann, wo sie Sie mit grundlegendem Respekt behandeln, insbesondere wenn er nicht für Sie eintreten wird, dann solltest du nicht in der Beziehung weitermachen. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, aber wenn Sie in einer ernsthaften Beziehung oder Ehe sind, müssen Sie mit ihrer Familiendynamik leben.

    Um das noch zu ergänzen, kann sie darüber streiten, was angemessen ist. Der beste Test ist: "Was würden Sie tun, wenn ein völlig Fremder von der Straße hereinkäme und Ihnen das antun würde?" Fragen Sie sie, ob * sie * einen Fremden in ihr Haus kommen lassen und durch ihre Unterwäscheschublade schauen würde. Wäre sie so unhöflich zu jemandem am Nebentisch in einem Café? Wenn sie dich nicht * mindestens * so höflich behandeln kann, wie sie einen Fremden behandeln würde, dann ist sie unhöflich zu dir.
    @Graham stimmte zu. Aber wenn es darauf ankommt, kann sie nicht darüber streiten, welche Standards Sie für * sich * erwarten. Selbst wenn sie sich nicht darüber einig ist, was Sie erwarten, kann sie nicht das letzte Wort haben, weil Sie diejenige sind, die Ihre eigenen Standards für Ihre Behandlung erstellt.
    Wenn Kinder ein (potenzielles) Ziel in dieser Beziehung sind, wird sie eine Großmutter Ihrer Kinder sein. Sie können nicht wählen, ob sie ihre Großmutter sein wird oder nicht, Sie können nur wählen, ob Sie Kinder mit diesem Kerl haben wollen oder nicht - Sie bekommen sie als Nebeneffekt. Sie ist nicht das eigentliche Problem, es ist sein (fehlendes) Management der familiären Beziehung, das das Problem ist.
    #5
    +7
    avazula
    2018-04-24 20:54:38 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Es scheint mir, dass die Mutter Ihres Freundes auf Ihre Beziehung zu Ihrem Freund eifersüchtig sein könnte. Ich sage nicht, dass Sie nicht die Möglichkeit in Betracht ziehen sollten, dass sie eine Narzisstin ist, wie in einer anderen Antwort vorgeschlagen, aber die Eifersuchtstheorie ist es auch wert, einen Versuch zu unternehmen.

    Es ist lange her, seit Sie Ich war mit deinem Freund zusammen. Sie sagen, dass zwischen uns beiden alles perfekt ist, also denke ich, dass Sie eine Beziehung mit ihm pflegen möchten. In Anbetracht dessen würde ich vorschlagen, direkt und ehrlich mit ihr umzugehen und sie nach ihren Gefühlen Ihnen gegenüber zu fragen , weil sie sich für mich wie jemand verhält, der eifersüchtig ist oder sich bedroht fühlt. Ich weiß, dass es schwierig ist, einen solchen Ansatz zu wählen, aber angesichts der Dinge wäre es großartig, wenn Sie beide Ihre Beziehung verbessern könnten, wenn Sie die nächsten Jahre / Jahrzehnte / Jahrhunderte mit Ihrem Freund verbringen. Sie könnte dir sagen, dass sie dich nicht mag. In diesem Fall gibt es nicht viel zu tun, obwohl höflich und nett bleibt, aber leider hat nicht jeder eine liebevolle Familie. vor dem Gesetz. Aber es ist wichtig, höflich zu den Verwandten Ihres Freundes zu bleiben.

    Wenn dieser Ansatz nicht zu Ihnen passt, würde ich vorschlagen, Sie warten auf das nächste Mal, wenn sie etwas tut, das Sie unangenehm macht . Atmen Sie gleich danach ein (ziemlich diskret, sie wird nicht denken, dass sie Sie stört), nehmen Sie einen ruhigen Ton an und drücken Sie Ihr Problem gemäß der Theorie der gewaltfreien Kommunikation aus. Wenn Sie ein Beispiel für eine Situation aus Ihrer Frage nehmen (Serien / Filme ansehen und sie kommen und mit Ihnen beiden sprechen), könnte dies folgendermaßen aussehen:

    Amanda, ich fühle mich unwohl, wenn du in den Raum kommst und redest, während wir mit Bryan Filme schauen. Das ärgert mich, weil dies keine gute Zeit für ein Gespräch ist, da wir nicht die bestmöglichen Bedingungen für ein gemeinsames Gespräch bieten können. Würde es Ihnen etwas ausmachen, dass wir uns gleich nach dem Ende des Films bei Ihnen melden?

    Haftungsausschluss: Dies soll kein freundlicher Ansatz sein. Gewaltfreie Kommunikation zielt darauf ab Ihre Besorgnis auf sanfteste und höflichste Weise zum Ausdruck bringen, um das zu bekommen, was Sie wollen (wenn möglich. Wenn nicht, würde dies die Diskussion eröffnen, um einen Kompromiss zu finden, der für beide Teile am besten geeignet ist). Indem Sie dies sagen, sagen Sie der Mutter Ihres Freundes, dass ihr aktuelles Verhalten nicht für die Situation geeignet ist, dass Sie aber immer noch offen sind, zu hören, was sie Ihnen zu sagen hat. Dies bewahrt Höflichkeit und Freundlichkeit gegenüber ihr und lässt Raum, um einen Kompromiss zu finden, z. Wenn sie jetzt unbedingt mit Ihnen sprechen muss, dann

    Ok, lassen Sie uns den Film einfach anhalten, und wir sind alle Ohren.

    Dies erinnert sie daran, dass sie Sie unterbricht und sie möglicherweise davon abhält, Sie während Ihrer nächsten Zeit mit Ihrem BF wegen "nicht wichtiger" Dinge zu belästigen.

    Möglicherweise müssen Sie diesen Ansatz mehrmals wiederholen , bis sie versteht, dass sie sich in Ihre Beziehung einmischt. Sei geduldig, bleib ruhig und höflich.

    Du hast meine ganze Unterstützung und ich hoffe, das hilft.

    #6
    +5
    Rui F Ribeiro
    2018-04-26 18:22:20 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Aus einer ähnlichen Kultur aus Portugal stammend und sogar einer älteren Generation angehörend, kann ich das beschriebene Verhalten auch nach unseren entspannten iberischen Maßstäben als ziemlich missbräuchlich und entsetzlich bezeichnen.

    Ich würde Menschen nicht tolerieren Ich gefährde meine körperliche Unversehrtheit mit einem Hund oder lege einem Hund viel mehr Bedeutung zu als ich und stöbere sicher nicht in meinen persönlichen Gegenständen, noch weniger in meinem eigenen Haus (bitte sag mir, dass sie keinen Schlüssel dazu hat Ihre Wohnung). Es ist auch überhaupt nicht koscher, Sie haben überhaupt keine Rechte, weil "Sie keine Familie sind". Ich würde meine Sachen packen und gehen.

    Außerdem ist das größere Problem hier, dass Ihr Freund nie Grenzen zu seiner Familie gesetzt und sich selbst bestätigt hat und als solcher [als Erwachsener] nicht respektiert wird.

    Ich hatte seit meinem 16. Lebensjahr viele Kämpfe mit meiner Familie, um persönliche Grenzen zu setzen. Sogar in meinen 30ern habe ich 6 Monate lang nicht mit meinen Eltern gesprochen, weil sie anfingen, missbräuchlich zu werden, nachdem ich eine Beziehung mit jemandem aufgebaut hatte, den sie mochten, und eine neue Beziehung mit jemand anderem begonnen hatte, und ich wusste, dass sie gemein sein können, wenn sie es tun nicht wie jemand, weder wenn er richtig noch falsch ist.

    IMO, außer dir, ist es an deinem Freund, ein Mann zu sein und für dich einzutreten , wenn er ein würdiger Partner ist .

    Wie andere raten, würde ich mich von seiner Familie fernhalten, aber ich würde auch ein sehr ernstes Gespräch mit ihm führen. Er muss aufhören, ein Junge zu sein und sich wie ein Mann zu benehmen.

    Schließlich ist es für Leute, die oft versuchen, Ihre Nerven dazu zu bringen, andere als Stellvertreter zu verwenden (z. B. Ihren Freund), ziemlich einfach zu lösen. "Wenn sie nicht direkt mit mir sprechen, möchte ich nichts davon wissen." Diese Linie wurde im Laufe der Jahre sehr effektiv eingesetzt, sowohl in familiären als auch in beruflichen Situationen.

    Ihr Freund sollte auch die Weisheit haben, den Botschafter einer solchen Kleinlichkeit einzuschränken oder seiner Mutter sogar zu sagen, dass er nicht wirklich daran interessiert ist, schlechte Kommentare über sich selbst zu hören.

    Ich würde wahrscheinlich bis Weihnachten Abstand halten, aber das bin nur ich.

    Um das Problem zu lösen, muss es Ihr Freund sein, der sich mit dem schlechten Verhalten seiner Mutter befasst, und nicht Sie, wenn Sie Ich möchte Ihre Beziehung nicht beeinflussen. Wenn er dich wirklich liebt und dich beide mit seiner Familie beschäftigen will, muss er sich diese Mühe machen.

    PS / Kommentar: Als ich jünger war, habe ich eine Beziehung mit jemandem verlassen, hauptsächlich weil sie es gewählt hat die ganze Zeit mit ihrem Vater zusammen zu sein und nicht mit mir, wenn sie nicht beschäftigt war.

    Wenn ich etwas bereuen könnte, wären es die Beziehungsmöglichkeiten, die ich verloren habe, und die Zeit, in der ich in den 10 Jahren, in denen wir uns trafen, an Wochenenden und Sommerferien allein war.

    Sie würde mir sagen, dass ich es nie geglaubt hätte, wenn wir geheiratet hätten.

    Ich würde nicht alle Wochenenden im Haus seiner Mutter verbringen - das Leben ist kurz. Das junge Alter ohne viel Verantwortung vergeht sehr schnell, genieße es, solange du kannst. Buchen Sie einige kleine Feiertage an mehreren Wochenenden - genießen Sie eine Fahrt außerhalb der Stadt.

    #7
    +4
    justathought
    2018-04-25 08:37:00 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    In diesem Beitrag gibt es viel zu tun, und es gibt viele aufschlussreiche Antworten. Ich möchte auf Will Applebys Antwort näher eingehen.

    Aus meiner Sicht gibt es in dieser Situation zwei Problempersonen:

    Die Mutter

    Das ist ziemlich offensichtlich. Ich glaube, dieses Problem kann in zwei Schritten gelöst werden (gilt auch für Bruder).

    Zuerst : Wenn sie Sie das nächste Mal misshandelt, geben Sie ruhig und klar an, dass diese Aktionen durchgeführt wurden nicht akzeptabel und weggehen. Es ist wichtig, dass Sie nur dies tun. Erklären Sie nicht, warum sie nicht akzeptabel sind: Sie ist erwachsen und weiß, was sie tut. Engagieren Sie sie danach nicht, es sei denn, Sie möchten ihre Entschuldigung annehmen (falls eine angeboten wird). Dies ist alles, was Sie tun können, um zu versuchen, ihr Verhalten Ihnen gegenüber zu ändern.

    Zweitens : Wenn der Abschluss des ersten Schritts keinen Einfluss darauf hat, wie die Mutter Sie behandelt, ist dies klar dass sie sich nicht um dich kümmert oder wie du dich fühlst (ich denke du weißt das aber schon). Die einzige Möglichkeit, sie dazu zu bringen, Sie nicht mehr schlecht zu behandeln, besteht darin, ihr nicht die Möglichkeit zu geben, den Kontakt mit ihr zu beschränken. Die erste Stufe der Kontaktbeschränkung besteht darin, die verbalen / Text- / Social-Media-Interaktionen zu reduzieren, die Sie haben: Ignorieren Sie sie im Grunde. Der zweite Schritt besteht darin, sich von ihrer physischen Präsenz zu entfernen: Sei nicht dort, wo sie ist.

    An diesem Punkt denkst du vielleicht: "Wenn ich die Mutter meines Freundes aus meinem Leben herausschneide, wird es so sein." Probleme in meiner Beziehung verursachen. " Sie haben Recht, was uns zum zweiten Problem in der Gleichung führt:

    Der Freund

    Dieser Punkt ist etwas subtiler. Sie geben an, dass

    ich einen Weg finden möchte, um meinem Freund klar zu machen, dass die Art und Weise, wie seine Mutter mich behandelt, mich verletzt

    Wenn Sie ihm gesagt haben, dann merkt er , dass er Ihre Bedenken einfach ignoriert. Sie müssen ihm klar sagen, dass Sie sich nicht länger dem schlechten Verhalten seiner Mutter gegenüber Ihnen aussetzen werden. Erklären Sie ihm, dass Sie seiner Mutter bereits gesagt haben, dass Sie die Art, wie sie Sie behandelt, nicht mögen. Ich würde auch die Gründe angeben, die Sie in Ihrem Beitrag aufgeführt haben, in denen das Verhalten der Mutter streng auf Sie gerichtet ist, wie wenn sie Ihre Unterwäsche durchgesehen hat. Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie all dies sprechen, ohne unterbrochen zu werden, und dass Sie nicht nachträglich mit ihm streiten. Sie sagen Ihre Wahrheit einfach, damit er es weiß, und nicht, damit er versuchen kann, Ihre Meinung zu ändern.

    In meinen Augen ist ein idealer Kompromiss so etwas wie: Sie besuchen sein Haus nur, nachdem er es ihm ausdrücklich erklärt hat Mutter, wie sie dich verletzt, wie es für ihn inakzeptabel ist, und bittet sie, sich zu entschuldigen. Wenn eine solche Vorgehensweise für Ihren Freund nicht akzeptabel ist, ist mir klar, dass er Sie lieber von seiner Mutter verletzen lassen möchte, als seine Beziehung zu seiner Mutter zu belasten, indem er sie züchtigt. Ich würde empfehlen, einen Freund zu finden, der Ihre Gefühle tatsächlich respektiert.

    #8
    +2
    guest
    2018-04-25 23:11:13 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Die sieben Prinzipien für eine Ehe von John Gottman enthalten einen Abschnitt über Konflikte zwischen Frau und Schwiegermutter.

    Die Konflikte belaufen sich immer darauf, dass die MIL ihre Grenzen überschreitet, und die TL: DR ist, dass der Ehemann seine Frau zu 100% unterstützen muss.

    Diese Position lässt die Frau wissen, dass sie an erster Stelle in seinem Leben steht, Grenzen mit seiner Mutter erzwingt und obwohl sie schnaubt und schnauft, wird es Nehmen Sie viel mehr als das, um die Mutter-Sohn-Beziehung tatsächlich zu beschädigen.

    Ich würde vorschlagen, dass Sie und Ihr Freund es selbst lesen. Lassen Sie ihn wissen, was Sie hier beschrieben haben, und lassen Sie ihn wissen, dass es sich um ein echtes Problem handelt, und Sie erwarten seine 100% ige Unterstützung beim nächsten Besuch. Da er dies offensichtlich noch nie zuvor getan hat, kann es einige Versuche dauern.

    Ich würde kein Ultimatum vorschlagen, da Sie zusammenarbeiten sollten, um dieses Problem zu lösen. Aber ich werde Ihnen sagen, dass der Umgang mit einer bösen Schwiegermutter nicht Ihre Aufgabe ist, Ihr Freund sie in Schach halten muss oder dass sie aus Ihrem zukünftigen gemeinsamen Leben herausgeschnitten werden muss.

    Ja, ich habe so ziemlich eine ähnliche Antwort. Die Prämisse der Frage ist etwas fehlerhaft, es ist seine Aufgabe, seine Familie in Einklang zu bringen.
    #9
    +1
    naggety
    2018-04-26 17:26:10 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Das Problem ist, dass die Familie Ihres Freundes Teil des Rudels ist. Du kannst es nicht vermeiden. Sie wissen auch, dass wir Spanier normalerweise unseren Familien sehr nahe stehen, vielleicht mehr als in anderen Ländern.

    Außerdem kann er sich nicht dafür entscheiden, eine andere Familie zu haben, und er möchte seine nicht schneiden Beziehung zu seiner Familie, trotz ihrer Mängel, wie Sie es auch nicht mit Ihrer tun wollen. Sie können ihn auch nicht dazu auffordern.

    Es scheint, dass Sie die Familie Ihres Freundes nicht sehr oft sehen müssen. Dies ist ein Vorteil für Sie, der die Dinge viel einfacher macht. Sie sollten es jedoch manchmal versuchen, auch wenn Sie es nicht mögen, da es wahrscheinlich für Ihren Freund wichtig ist. Wie würden Sie sich fühlen, wenn er sich immer weigern würde, Ihre Familie zu besuchen?

    Die Behandlung, die sie Ihnen geben, ist jedoch nicht akzeptabel und etwas, das Sie nicht alleine aufhalten müssten. Ich denke, Sie sollten sehr klar mit Ihrem Freund sprechen und ihm alles erzählen:

    1. Erklären Sie ihm, wie Sie sich fühlen, wenn sie Ihnen solche Dinge antun (und geben Sie ihm eine Liste mit Beispielen )
    2. Bitten Sie ihn, Sie zu verteidigen, wenn diese Art von Situationen in Zukunft auftreten (siehe unten).
    3. Wenn er sagt, dass Sie übertreiben, sagen Sie ihm, dass es Ihnen nichts ausmacht, wenn Er denkt, dass. Wenn er sich nicht mit Punkt 2 beschwert, werden Sie seine Familie niemals besuchen. Erklären Sie ihm, dass Sie offen sind, seine Familie zu besuchen, weil es für ihn wichtig ist. Sie bemühen sich also nur, wenn er Ihnen auf diese Weise hilft.
    4. Bemerken Sie, dass Sie nicht offen sind, darüber nachzudenken oder darüber zu verhandeln Punkt. Er verteidigt dich, oder du wirst seine Familie nicht besuchen.
    5. ol>

      Wie soll er dich verteidigen? Wenn sie etwas machen, das nicht zu Ihnen passt, sollte er ihnen AUTOMATISCH sagen, dass sie damit aufhören sollen, ohne dass Sie seine Hilfe anfordern müssen oder dass Sie seiner Familie sagen müssen, dass sie aufhören sollen. Es scheint, dass es ihnen nicht viel ausmacht, wenn Sie sich aufregen, aber es könnte ihnen etwas ausmachen, wenn Ihr Freund es tut. Und er sollte ihnen ganz klar sagen, dass es ihm nichts ausmacht, wenn sie scherzen oder was auch immer, sie sollten Sie in Ruhe lassen.

      Trotz alledem gibt es zwei verschiedene Gruppen von Problemen:

    • Verhaltensweisen der Familie Ihres Freundes, die Sie betreffen: zum Beispiel das Problem des Hundes. Dies ist ein Fall, in dem Ihr Freund Sie verteidigen sollte.
    • Verhaltensweisen, die Sie nicht betreffen: Zum Beispiel, wenn seine Mutter sagt, dass er Sie mehr liebt als sie oder dass sie sehr allein ist. Ignorieren Sie einfach diese Art von Dingen und lassen Sie Ihren Freund damit umgehen (es sei denn, sie beeinflussen Sie in irgendeiner Weise). Auch wenn seine Mutter wütend auf dich wird, weil du ihr eine SMS geschrieben hast, anstatt anzurufen, warum kümmert es dich dann? Sie ist nicht deine Freundin, du magst dich nicht, ignoriere es einfach (mach dir nicht einmal die Mühe, es deinem Freund zu erzählen, es lohnt sich nicht, du kannst nur einen Streit mit ihm beginnen, ohne etwas zu gewinnen) .

    Aber denken Sie am Ende daran, dass Sie sich um seine Familie kümmern müssen. Sie können sie nicht für immer vermeiden, wenn Sie jahrzehntelang bei Ihrem Freund bleiben.

    BEARBEITEN: Sie sollten auch mit Ihrem Freund Verständnis haben. Wahrscheinlich ist er mit der Situation überhaupt nicht zufrieden, aber er weiß nicht, wie er damit umgehen soll, weil er mit keinem von Ihnen einen Konflikt haben möchte.

    Gute Antwort. Das Problem, das ich sehe, ist, dass ich mich nicht wirklich um diese Verhaltensweisen kümmere, die mich nicht betreffen. Eigentlich weiß ich, dass seine Mutter wütend wurde, weil sie mich meinem Freund beschuldigte, nicht umgekehrt, wie: "Deine Freundin hat mich nicht angerufen / Sie hat nur eine Nachricht gesendet "und so weiter. Selbst wenn ich versuchen würde, es zu ignorieren, würde sie es meinem Freund erzählen.
    Ich kenne. Das ist unangenehm, aber man muss sich "die Mühe machen, es zu ignorieren". Immer eskalieren diese Dinge nicht zu einem Konflikt mit Ihrem Freund, sie sind kein Problem. Sagen Sie ihm, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, nett zu seiner Mutter zu sein, aber Sie wussten nicht, dass sie angerufen werden wollte. Sprechen Sie dann über andere Dinge und lassen Sie Ihren Freund seiner Mutter sagen, was er über das Thema will.
    #10
      0
    gnasher729
    2018-04-26 04:25:54 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    In einer Ehe muss der Partner einer Person absolute Priorität vor der Familie der Person haben. Wenn eine Person das nicht kann, sollte sie nicht heiraten. Wenn Ihr fünfjähriger Freund Ihr Wohlbefinden nicht zu seiner Priorität gegenüber seiner Familie machen kann, dann haben Sie ein Problem.

    Sie werden seine Familie nicht ändern. Die Mutter wird immer manipulativ sein und den Sohn unter ihrem Daumen halten und so verletzend wie möglich gegenüber Ihnen handeln. Der ältere Bruder wird immer ein unreifer Idiot sein. Es wird sich nicht ändern. entweder dein Freund gibt dir echte Unterstützung und tritt für dich ein, oder du bleibst beide von seiner Familie fern. Das müssen Sie Ihrem Freund klar machen.

    Wenn er dies nicht akzeptieren kann - nun, Sie möchten nicht, dass Ihre Beziehung zu ihm beeinflusst, aber Sie müssten langfristig überlegen, was Sie wollen.

    Also rede mit ihm. Machen Sie absolut klar, dass sich seine Familie Ihnen gegenüber inakzeptabel und ekelhaft verhält und dass er entweder für Sie eintritt und diesem Verhalten ein Ende setzt, oder dass Sie jeglichen Kontakt mit seiner Familie beenden.

    Die Mühe ist anscheinend nicht der einzige unreife Typ. Wenn der Typ nie für sich selbst in der Familie eingetreten ist, bezweifle ich ziemlich, dass er jetzt anfangen wird.
    #11
    -1
    TypeURL
    2018-04-25 16:07:14 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Hart, was? Aber ich habe es geschafft.

    Es gibt einige Taktiken, die funktionieren könnten.

    Erstens sollten Sie sich beruhigen. Folgendes denke ich: Wenn dein Freund und du heiraten würden und ihr nicht mit seiner Mutter oder seiner Familie zusammenleben würdet, dann behandle seine Mutter einfach wie einen Freund. Weihnachtskarten und Mahlzeiten, fürsorglicher Text sind nicht so schwer.

    Zweitens verdient eine gute Wendung eine andere. Wenn Sie genug Respekt und Fürsorge für seine Mutter zeigen, nimmt sie es und behandelt Sie gut zurück. Dann ist es perfekt. Wenn nicht, kann dein Freund dir keine Vorwürfe machen.

    Denken Sie daran, dass sie ihren Sohn so sehr liebt. Wenn sie Ihr Endergebnis erreicht, versuchen Sie, friedlich mit ihr zu sprechen, anstatt Ihren Freund dazu zu bringen, sich für eine Seite zu entscheiden.

    Wenn der Freund sie jetzt nicht gegen seine beleidigende Familie unterstützt, warum denkst du dann, dass es besser wird, wenn sie verheiratet sind?


    Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
    Loading...