Frage:
Wie kann ich meine Eltern davon überzeugen, mich tagsüber schlafen zu lassen?
Kristofer Vesi
2017-06-29 08:37:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin 14. Da meine Familie getrennt ist und wir umgezogen sind (inzwischen 2 Familien, ich bin 8 Mal umgezogen), habe ich einen Verlust an Freunden und sozialen Fähigkeiten erlebt.

Ich weiß, dass es normal ist von 23 bis 6 Uhr oder so zu schlafen, aber ich kann viel besser, wenn ich in diesen Stunden wach bin. Wenn ich keinen Zeitplan und keine Eltern hätte, würde ich normalerweise um 20 Uhr aufwachen und zwischen 10 und 12 Uhr schlafen gehen (ich kann bis zu 11 Stunden schlafen). Ich weiß nicht warum, aber meine Gedanken fühlen sich weniger zerstreut an, wenn ich 8-11 Stunden anstatt 6-7 Stunden geschlafen habe.

Ich lebe meistens bei meiner Mutter und sie ist immer sauer auf mich Ich bin die ganze Nacht wach und schlafe tagsüber. In den Nächten, in denen ich um 3-4 Uhr schlafen gehe, wache ich natürlich gegen 15 Uhr auf, aber meine Mutter weckt mich gegen 13 Uhr.

Wer ist "richtig" und wie sollte Ich kommuniziere mit meinen Eltern über dieses Problem, damit sie mir meinen eigenen Schlafplan erlauben?

Versuchen Sie zu fragen, "wie Sie vor diesem Hintergrund den Eltern mitteilen können, dass ich bessere Leistungen erbringe, wenn ich lange aufbleibe"?
bearbeitete es, machte den ersten Teil zur Hälfte und verkürzte / schrieb den zweiten Teil als Ganzes um, ich änderte auch den Titel
Es könnte sich lohnen, bei der Parenting SE nachzufragen.
@Crafter0800 ist möglicherweise ein Thema für die Elternschaft, aber das bedeutet nicht, dass es für diese Site nicht aktuell ist. Es wird immer einen Überlaster geben
@YvetteColomb Ich stimme zu, aber es lauert eine versteckte Frage, sollte ein 14-Jähriger einen solchen Schlafplan haben, der für mich nicht zum Thema gehört.
@SQB wir müssen das nicht unbedingt beantworten, wir können dem Op helfen, seine Interaktionen mit seinen Eltern zu verwalten, um seine Gefühle zu vermitteln, ohne seine Eltern zu entfremden. Wir konzentrieren uns also auf das Kommunikationsproblem. Ich werde es morgen beantworten.
Elternschaft fühlt sich nicht richtig an, da dort die Eltern sind (nicht meine)
Ich bin mir nicht sicher, aber solltest du nicht tagsüber zur Schule gehen?
@Vylix wacht 2 Uhr morgens auf, um von 18 bis 19 Uhr in der Schule von 8 bis 15 Uhr zu schlafen
Eltern nehmen gerne Fragen von Kindern entgegen, wie sie mit ihren Eltern sprechen sollen. :) Außerdem sollten Sie für jemanden in Ihrem Alter (14-17 Jahre) 8-10 Stunden Schlaf pro Nacht bekommen, wenn nicht etwas mehr (9-11 Stunden bis 13 Jahre). Wenn Sie überhaupt auf 6-7 arbeiten, wäre ich überrascht. https://sleepfoundation.org/press-release/national-sleep-foundation-recommends-new-sleep-times
Wenn Sie "Ich mache viel bessere Leistungen" schreiben, können Sie bitte genau angeben, über welche Art von Leistung Sie sprechen (Hausaufgaben?) Und wie Sie das gemessen haben? Es kann sein, dass zu diesen Zeiten niemand da ist, der Sie stört, sodass Sie dies möglicherweise in einer Bibliothek erreichen können. Oder genießen Sie einfach diese Stunden, in denen niemand etwas von Ihnen erwartet?
@NicolasRaoul Fühlen Sie sich besser, wenn Sie sich mit Softwareentwicklung und Marketing sowie Kryptomining beschäftigen. Ein anderer Typ, der am Bergbau beteiligt ist, ist ebenfalls ein bisschen wach, geht aber gegen 2.30-3 Uhr schlafen.
Ich habe meine enge Abstimmung als zu breit hinzugefügt - teilweise aufgrund Ihres letzten Satzes - "Wer hat Recht" ist hier weder thematisch noch wahrscheinlich verantwortlich.
Zwei antworten:
#1
+12
Gregory Avery-Weir
2017-06-30 01:38:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke aus einer mitfühlenden Kommunikationsperspektive darüber nach.

Ich denke, es ist nicht so, herauszufinden, wer "richtig" ist nützlich hier. Verstehen Sie stattdessen , warum sie Sie weckt, erklären Sie ihr, warum Sie schlafen möchten, und entwickeln Sie gemeinsam eine Strategie, um beide Ihrer Bedürfnisse zu erfüllen.

Konzentrieren wir uns auf Ihre Mutter, da sie normalerweise Ihre Pflegekraft ist. Sie befinden sich in einer Situation, in der Ihre Mutter Autorität über Sie hat und Sie möchten sie davon überzeugen, ihr Verhalten zu ändern.

Dies ist eine Situation, in der Sie und Ihre Mutter unterschiedliche Bedürfnisse haben. Es hört sich so an, als ob Sie die Freiheit suchen, Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, und den Komfort, das Gefühl zu haben, viel Schlaf bekommen zu haben. Ihre Mutter, die für Ihre Betreuung verantwortlich ist, möchte möglicherweise Ihre Gesundheit schützen, Ihnen einen "normalen" Schlafplan geben, den Sie bei der Arbeit oder in der Schule einhalten können, und eine größere Chance haben, Sie während Ihres Aufenthalts zu sehen Ich bin wach.

Wenn Sie verstehen, warum Ihre Mutter möchte, dass Sie früher aufwachen als Sie möchten, sind Sie besser gerüstet, um eine Strategie vorzuschlagen, die zu beiden passt Deine Bedürfnisse. Sprechen Sie mit ihr und finden Sie heraus, warum sie Sie weckt, und erklären Sie ihr, was Ihre Bedürfnisse sind (dass Sie sich mit mehr Schlaf besser fühlen, wie wenn Sie lange aufbleiben und Ihre eigenen Entscheidungen treffen möchten). Sobald Sie sich beide verstanden fühlen, befinden Sie sich an einem Ort, an dem Sie Ansätze diskutieren können.

Kommen Sie nicht in dieses Gespräch, um sie von einer bestimmten Lösung zu überzeugen. Sie müssen gemeinsam eine Entscheidung treffen, die Ihren beiden Anforderungen entspricht.

Denken Sie daran: Im Moment ist sie für Sie verantwortlich: finanziell, ethisch und (an einigen Stellen) legal. Ein Grund, warum Eltern ihren Kindern die Freiheit und Entscheidungsfreiheit verweigern, ist, dass wenn ihre Kinder es vermasseln, die Konsequenzen die Schuld der Eltern sind ... und normalerweise fühlen sich Eltern sehr schlecht, wenn ihre Kinder verletzt werden oder auf andere Weise schlimme Konsequenzen haben. Selbst wenn es so aussieht, als ob Ihr Schlaf sie nichts angeht, kümmert sie sich möglicherweise mehr darum, als Sie zunächst annehmen.

ps haben gefragt warum - "Ich vermisse den Tag" und über die rechtlichen Dinge, zumindest in Estland sind Sie selbst für Ihre Handlungen verantwortlich. (14+)
Hast du das Gefühl, dass du verstehst, warum sie sich interessiert, wenn du den Tag verpasst? Hat sie das Gefühl, dass du verstehst? Es ist nicht nur wichtig für Sie zu wissen; Damit sie das Gefühl hat, dass Sie eine gleichberechtigte Diskussion führen, muss sie das Gefühl haben, dass Sie hören, was sie sagt.
Ich denke, es liegt daran, dass ich mein Leben verschwendet habe und es scheint nicht, dass ich für die gleiche Zeit wach bin. Kürzlich (nicht als dieses Thema ein größeres Thema war) sagt sie, dass ich alles hören soll, was sie zu sagen hat, bevor ich etwas sage. Ich warte 2 Sekunden und spreche dann, aber es wird immer noch als störend für das Gespräch gezählt. Das häufigste ist, dass ich ein IT-Problem habe und es neu gestartet und heruntergefahren habe und so weiter. Ich habe es nicht gelöst. Sie sagt es mindestens 4-5 Mal und ich muss zuschauen und warten wie ein Idiot, ohne das Problem zu lösen .
#2
-2
user117529
2017-08-04 06:52:40 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Abhängig von Ihrer familiären Situation und Ihrem Alter können auch psychologische und / oder medizinische Probleme auftreten. Sie könnten eine „Schlafstudie“ in Betracht ziehen, um Ihre Schlafqualität während dieser Zeiträume besser zu bestimmen und eine medizinische Basislinie zu erstellen.

Diese Basislinie könnte als Grundlage dienen, um die zwischenmenschlichen Probleme zu erörtern, etwas zur Bewertung Ihrer Schlafqualität und -muster in der Zukunft bereitzustellen oder um die nächsten zu berücksichtigenden medizinischen Schritte anzugeben. In jedem Fall sind es zusätzliche Informationen, die Sie für Ihre Entscheidungen und Gespräche verwenden können.

wie es erlaubt wäre


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...